Arbeitsort: Berlin
Bewerbungsfrist: 05.11.2017

Stellen ID: 543
Veröffentlicht am: 04.10.2017


 
 
Der Strom-Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, ein Unternehmen mit gut tausend Mitarbeitern/innen, ist unter anderem dafür verantwortlich, den gesamten in der deutschen Ostsee erzeugten Offshore-Windstrom an Land zu bringen. Dafür errichtet 50Hertz unter Aufwendung erheblicher Mittel Umspannwerke auf See, an die sich Offshore-Windparks anschließen können, und verbindet diese durch Seekabel mit dem Festland. In diesem Kontext bieten wir Ihnen an unserem Standort Berlin (direkt am Hauptbahnhof) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position:

Elektroingenieur/in Betriebsmanagement
(Betriebsführungsverträge/ Operational Maintenance Agreements/ Offshore Stromnetz)

Bündeln Sie die Offshore-Betriebserfahrung des Unternehmens, um sie bei der Errichtung neuer Anlagen und der vertraglichen Regelung betrieblicher Abläufe mit externen Partnern einzubringen.

In dieser Position werden Sie zum/zur Hauptansprechpartner/in für Offshore-Windparkbetreiber in allen Belangen des technischen Betriebs. Ihre zentrale Aufgabe ist es, mit den Windparkbetreibern Betriebsführungsverträge (Operational Maintenance Agreements) für Anlagenteile, die wir gemeinsam nutzen, abzuschließen. Ihr Ziel ist es dabei, Verantwortungsbereiche und arbeitsorganisatorische Prozessabläufe verbindlich und einvernehmlich, klar und verständlich zu definieren.
 
Intern stehen Sie mit allen beteiligten Bereichen bei 50Hertz in engem Kontakt und akkumulieren systematisch alle Erfahrungen, die wir in der Zusammenarbeit mit Windparkbetreibern und beim Betrieb der relevanten Anlagen machen. Dieses Wissen wird zu einer wichtigen Basis Ihrer eigenen Arbeit. Gleichzeitig reichen Sie es systematisch an Ihre Kolleg/inn/en weiter, damit auch sie davon profitieren und ihre Standards weiterentwickeln können.
 
Das ist wichtig für den täglichen Betrieb unserer Anlagen, denn nur wenn unsere internen Richtlinien der Realität betrieblicher Abläufe gerecht werden und diese bereits in der Bauphase berücksichtigt werden, können alltagstaugliche Anlagen und gute arbeitsorganisatorische Absprachen mit Windparkbetreibern entstehen.
 
Die Aufgabe ist schwieriger als sie auf den ersten Blick scheint. Denn letztlich geht es laufend darum, zwischen widersprüchlichen Anforderungen zu vermitteln, wie sie aus unterschiedlichen Richtlinien, Normen, Vorschriften, firmen- und abteilungsbezogenen Arbeitsgewohnheiten sowie nationalen Unterschieden entstehen können. Hier kommt es gleichzeitig auf Ihr fachliches Wissen, Urteilsvermögen, Affinität zu vertrags- und versicherungsrechtlichen Texten, Ihr diplomatisches Geschick und Ihre Fähigkeit an, knapp, präzise und gut lesbar zu formulieren. Auch Ihr Geschick im Erstellen und Halten von  adressatengerechten Präsentationen wird für Ihren Erfolg wichtig  sein.
 
Wo nötig, setzen Sie sich auch für die Etablierung neuer oder veränderter Prozessabläufe bei uns im Haus ein, etwa um neue Formen unternehmensübergreifender Zusammenarbeit zu ermöglichen oder nötige Informationsflüsse sicherzustellen.
 
Konnten wir Ihr Interesse wecken? Haben Sie noch Fachfragen zur Aufgabe? Herr Dombrowski, Fachgebietsleiter Netzvorhaltung, wird gern Ihre Fragen beantworten: work@50hertz.com. Bitte beziehen Sie sich im E-Mail-Betreff auf die Stellen-ID 543. Für Ihre eigentliche Bewerbung bitten wir Sie, unser Bewerbungsformular zu nutzen (siehe unten), nicht diese E-Mail-Adresse.

Ihr Profil: 
  • Mit Master oder Diplom abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Energietechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung (zumindest im Bachelor, wenn der Master in einer anderen Fachrichtung abgeschlossen wurde),
  • Berufserfahrung im Bereich Mittel-, Hoch- oder Höchstspannungsanlagen bzw. ein entsprechender Schwerpunkt im Studium (in diesem Fall würde ein umfassendes Schulungsprogramm zu Beginn der Tätigkeit die fehlende Berufserfahrung ersetzen),
  • Erfahrung in der Formulierung von technischen Texten und/ oder Verträgen sowie Kenntnis einschlägiger Normen und Vorschriften,
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse,
  • Fahrerlaubnis PKW und Reisebereitschaft (etwa ein Tag pro Woche, gelegentlich mit der Notwendigkeit externer Übernachtung),
  • Gesundheitliche Voraussetzungen für eine Offshore-Tauglichkeit.

Ihr versierter Umgang mit MS-Office und Datenbankanwendungen macht Ihre Bewerbung für uns besonders interessant.
 
50Hertz gibt Menschen mit Behinderungen eine Chance.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit (ggf. Kündigungsfrist). Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.11.2017 über unser Bewerbungsformular hier.

50Hertz Transmission GmbH  
Personal  
Dr. Andreas Holleczek
Telefon: +49 30 5150 2180  
www.50hertz.com