Ihr Stellenangebot bei 50Hertz

Ingenieurin Arbeitssicherheit Offshore (w/m/d)

Arbeitsort: Greifswald (Umgebung) oder Güstrow
Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche)
Veröffentlicht am: 16.10.2019 | Stellen ID: 1333 | Bewerbungsfrist: 17.11.2019


50Hertz Transmission GmbH, Güstrow oder Greifswald (Umgebung)

50Hertz, der Übertragungsnetzbetreiber im Norden und Osten Deutschlands, ist dafür verantwortlich, den gesamten in der Ostsee erzeugten Windstrom über Seekabel an das Stromnetz an Land anzubinden. Das Unternehmen baut die dafür nötige Infrastruktur, verlegt die erforderlichen Seekabel und betreibt anschließend diese Anlagen.
In Güstrow (ca. 45 km von Rostock entfernt) befindet sich das für die Ostsee zuständige Regionalzentrum des Unternehmens mit dem Fachgebiet Offshore. Die Kolleg/inn/en hier sind für den sicheren und störungsfreien Betrieb sowie die Instandhaltung der Offshore-Technik verantwortlich und arbeiten eng mit dem Bereich Projekte Offshore der 50Hertz-Zentrale in Berlin zusammen, wo der Bau neuer Anlagen gesteuert wird. Arbeitssicherheit hat für uns auch in diesem Kontext eine herausragende Bedeutung. So bieten wir Ihnen in Güstrow oder Greifswald (Umgebung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Position: Ingenieurin Arbeitssicherheit Offshore (w/m/d).

Übernehmen Sie Verantwortung für den Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz in den Offshore-Anlagen, die der Anbindung von Ostsee-Windparks an das Höchstspannungs-Stromnetz dienen.

Sie üben Ihren Beruf mit Leidenschaft und echter Überzeugung aus, denn es geht um das Leben und die Gesundheit Ihrer Kolleg/inn/en und darüber hinaus um Umweltschutz. Sie mischen sich ein, kennen Ihr Arbeitsumfeld und diejenigen, die dort tätig sind. Es ist Ihnen wichtig, die Ihnen anvertrauten Themen und sich selbst kontinuierlich weiterzuentwickeln. Denn Sie wollen etwas bewirken. Dies bedeutet unter anderem, dass Sie:

  • Eigene Schutz- und Sicherheitskonzepte für 50Hertz entwickeln, die die Einhaltung der komplexen gesetzlichen, behördlichen und betrieblichen Vorschriften in unseren Offshoreanlagen überwachen und den Leiter des Regionalzentrums dazu beraten,
  • Bei der Erstellung von HSE-Plänen mitwirken, Gefährdungs- und Belastungsanalysen, Betriebsanweisungen, arbeitssicherheitstechnische Vorgaben und Risikobewertungen erstellen, aktualisieren und umsetzen,
  • Mit der Berufsgenossenschaft, dem Gewerbeaufsichtsamt, den Feuerwehren, den nationalen und internationalen Behörden, Partnern und Auftragnehmern zusammenarbeiten, sowie im betrieblichen Arbeitssicherheitsausschuss und in überbetrieblichen Arbeitsgruppen z.B. VDSI, BG usw. mitwirken,
  • Audit- und Kontrollregime erstellen und diese im Rahmen von Zertifizierungsverfahren (z.B. OHSAS usw.) überwachen,
  • Das betriebliche Gesundheitsmanagements in Zusammenarbeit mit der Zentrale und dem zuständigen Betriebsarzt, erstellen, umsetzen und überwachen,
  • Bei In- und Außerbetriebnahmen mitwirken sowie an Kontrollen und Abnahmen der Anlagen teilnehmen,
  • Standortbezogener Berichte für interne Belange sowie für zuständige Behörden erarbeiten,
  • Zeitweiligen Arbeitsstätten im In- und Ausland auditieren.

Ihr Kompetenzprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder einer anderen Ingenieurwissenschaft,
  • Abgeschlossene Zusatzausbildung als Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa) von Vorteil,
  • Berufserfahrung in einem Kontext, in dem Arbeitssicherheit Ihr Hauptaufgabengebiet war,
  • Gesundheitliche Voraussetzungen für eine Offshore-Tätigkeit,
  • Zertifikate über Trainings nach GWO oder Bereitschaft diese zu absolvieren,
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Sehr gute Englischkenntnisse, um auf Englisch mündlich zu kommunizieren, Texte zu lesen und E-Mails zu schreiben,
  • Geübter Umgang mit MS-Office, SAP sowie Datenbankanwendungen,
  • Fahrerlaubnis PKW.

Das bietet Ihnen diese Stelle

  • Weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten in einem Themenumfeld, das im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert genießt,
  • Umfassende Einarbeitung und Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Technisch anspruchsvolles Arbeitsumfeld,
  • Bereitstellung von Smartphone und Laptop,
  • Hohe Arbeitsplatzsicherheit mit langfristiger Perspektive,
  • Tarifgebundenes Unternehmen mit Betriebsrat,
  • Einen mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber: „Die besten Arbeitgeber für Frauen“ - Note: Sehr gut (Brigitte, 2019); „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ (Focus, 2019); „Deutschlands beste Arbeitgeber - Hohe Attraktivität“  (Die Welt, 2019),
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • … und mehr davon auf unserer Karriere-Website.

Flexikompass - so flexibel ist diese Stelle
  • 37 Wochenstunden (Vollzeit),
  • Flexible Arbeitszeiten mit Langzeitkonto zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance,
  • Die Zahl der Gleittage ist nicht begrenzt,
  • Mobiles Arbeiten möglich.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit (ggf. Kündigungsfrist). Bitte bewerben Sie sich bis zum 17.11.2019 über unser Bewerbungsformular hier.
 

Würden Sie gern mehr erfahren? Haben Sie Fachfragen zur Aufgabe? Herr Schröder, Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit bei 50Hertz, und Ralf Plischke, Leiter des Regionalzentrums Nord, werden gern Ihre Fragen beantworten: work@50hertz.com. Bitte beziehen Sie sich im E-Mail-Betreff auf die Stellen-ID 1333.

 

50Hertz Transmission GmbH 
Personal, Annette Singendonk, Telefon: +49 3843285 226 
www.50hertz.com/karriere 


50Hertz gibt Menschen mit Behinderungen eine Chance.