Ihr Stellenangebot bei 50Hertz

Umweltplanerin Offshore-Netzanbindungen (w/m/d)

Arbeitsort: Berlin (am Hauptbahnhof)
Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche)
Veröffentlicht am: 16.10.2019 | Stellen ID: 1346 | Bewerbungsfrist: 17.11.2019


50Hertz Transmission GmbH, Berlin

50Hertz, ein Unternehmen mit gut tausend Mitarbeiter/inne/n, ist als Strom-Übertragungsnetzbetreiber im Norden und Osten Deutschlands unter anderem dafür verantwortlich, Stromverbindungen ins benachbarte Ausland zu schaffen sowie die in der Ostsee erzeugte Offshore-Windenergie in das Stromnetz an Land zu bringen. Der Anteil, den erneuerbare Energie im Stromnetz von 50Hertz heute schon erreicht, stellt einen Spitzenwert im weltweiten Vergleich dar und wächst weiter. Die Bauprojekte, die wir in diesem Zusammenhang initiieren und realisieren, durchlaufen einen aufwändigen öffentlichen Genehmigungsprozess. In diesem Kontext bieten wir Ihnen im Bereich Naturschutz und Genehmigungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin (direkt am Hauptbahnhof) die unbefristete Position: Umweltplanerin Offshore-Netzanbindungen (w/m/d).

Verantworten Sie die naturschutzrechtliche Planung komplexer Genehmigungsverfahren und wirken Sie aktiv an der Projektarbeit für die Anbindung von Ostsee-Windparks an das Stromnetz an Land mit.

In den kommenden Jahren werden auf Basis des Flächenentwicklungsplans 2019 im Nordosten Deutschlands neue Offshore-Windparks angebunden. Die zugehörigen Verfahren für Land- und Seetrassen müssen  vorbereitet und durchgeführt werden. Hier ist Ihre Erfahrung als Spezialist (w/m/d) in naturschutzfachlichen Belangen zur Einholung von Genehmigungen sowie Ihre aktive Mitwirkung an Projekten gefragt.
 
Sie steuern die Vorbereitung und Durchführung der umweltfachlichen Planung als Teil von Genehmigungsverfahren (u.a. Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren) bis zur Erstellung und Einreichung der Genehmigungsanträge. Dazu gehören die fachbezogene Betreuung von externen Gutachtern und Planungsbüros für den naturschutzfachlichen Teil des Genehmigungsverfahrens sowie die Abstimmung mit den örtlichen Behörden. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Prüfung von umweltfachlichen Gutachten (u.a. Landschaftspflegerischen Begleitplänen (LBP), FFH-Verträglichkeitsprüfungen, UVP-Berichten, Artenschutzrechtlichen Fachbeiträgen) sowie von technischen und anderen umweltfachlichen Antragsunterlagen (wie z.B. Bodenschutz, Waldumwandlung). Das Erstellen von Ausschreibungsunterlagen und die Verhandlung mit Bietern gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die fachliche Steuerung von Kompensationsmaßnahmen.
 
Anschließend begleiten Sie den Prozess der Planfeststellungsverfahren für alle umweltfachlichen Belange unter geschickter Einbindung aller Mitwirkenden, insbesondere der zuständigen Behörden. Hier kommt es gleichermaßen auf Ihre überzeugende und verbindliche Kommunikation (mündlich wie schriftlich) sowie Ihre Souveränität und Führungsstärke in der Prozesslenkung an. Das heißt, Sie steuern Ihre Dienstleister, haben alle relevanten Termine, Fakten, Kosten und Risiken stets vorausschauend im Blick und lassen sich durch kritische Nachfragen, auch im Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit, nicht aus der Ruhe bringen. Darüber hinaus wirken Sie aktiv in Projekten mit und übernehmen auch administrative Aufgaben im Projektmanagement.
 
Ihre Verantwortung endet nicht mit dem Baubeginn. Nach Baubeginn unterstützen Sie die hier in einem anderen Unternehmensbereich tätigen Kolleg/inn/en bis zur Fertigstellung, steuern die Einhaltung der umweltfachlichen und genehmigungsrechtlichen Anforderungen an die Bauausführung und sorgen darüber hinaus für eine tragfähige Dokumentation des Verfahrens sowie für effektives Wissensmanagement, damit das Wissen, dass Sie aufbauen, dem Unternehmen dauerhaft erhalten bleibt.


Ihr Kompetenzprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Fachrichtungen Umwelt- oder Landschaftsplanung, Geoökologie, Stadt- und Freiraumplanung oder vergleichbar,
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Planung und Durchführung von planfeststellungsbedürftigen Infrastrukturprojekten oder von vergleichbaren Genehmigungsverfahren,
  • Fundierte Kenntnisse im Artenschutz-, Naturschutz- und Umweltrecht sowie Erfahrungen im Wasserrecht / Wasserwirtschaftsrecht und Bodenschutzrecht,
  • Grundkenntnisse Kohärenzflächenplanung in Natura 2000-Gebieten,
  • Projektmanagement- und Risikomanagementerfahrung,
  • Affinität zu technischen, insbesondere elektrotechnischen Sachverhalten,
  • Gute Kenntnisse des Planungs- und Genehmigungsrechtes, des Naturschutz- und Umweltrechtes sowie weiterer in diesem Zusammenhang relevanter öffentlich-rechtlicher Vorschriften sowie Praktische Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Genehmigungsverfahren möglichst für Infrastrukturvorhaben sind von Vorteil,
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Fahrerlaubnis PKW und Reisebereitschaft mit Übernachtungen, in der Regel nach Mecklenburg-Vorpommern. 

Sicherheit im Umgang mit MS-Office, MS Project, mögliche Erfahrungen mit einem grafischen Informationssystem (GIS) oder CAD sowie SAP-Kenntnisse machen Ihre Bewerbung für uns besonders interessant.


Das bietet Ihnen diese Stelle

  • Vor allem die Chance, eigene Kompetenzen in Projekten einzusetzen, die vom Anspruch her zur ersten Riege gehören, und das in einem Teamumfeld mit großer, gewachsener Erfahrung,
  • Moderne Arbeitsumgebung im Stadtzentrum (direkt am Hauptbahnhof),
  • Flexible Arbeitszeiten mit Langzeitkonto zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance,
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
  • 30 Tage Urlaub,
  • Kita und Eltern-Kind-Büro für kurzzeitige Betreuungsengpässe,
  • Ein Betriebsrestaurant, in dem täglich frisch gekocht wird,
  • Kostenfreie Getränke,
  • Betriebliche Altersvorsorge,
  • Einen mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber: „Die besten Arbeitgeber für Frauen“ - Note: Sehr gut (Brigitte, 2019); „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ (Focus, 2019); „Deutschlands beste Arbeitgeber - Hohe Attraktivität“  (Die Welt, 2019),
  • … und mehr davon auf unserer Karriere-Website.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit (ggf. Kündigungsfrist). Bitte bewerben Sie sich bis zum 17.11.2019 über unser Bewerbungsformular hier.
 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Haben Sie noch Fachfragen zur Aufgabe? Silvia Haufe, Fachgebietsleiterin Genehmigungen Kabel und Standorte, wird gern Ihre Fragen beantworten: work@50hertz.com. Bitte beziehen Sie sich im E-Mail-Betreff auf die Stellen-ID 1346.
 

50Hertz Transmission GmbH 
Personal, Birgit Petereit, Telefon: +49 30 5150 3836 
www.50hertz.com/karriere 


50Hertz gibt Menschen mit Behinderungen eine Chance.